Sie sind hier: 

Gesundheit im Gespräch - 04. September 2018

„Krummer Rücken - Kein Entzücken“

Fehlstellungen der Wirbelsäule

 

Am Dienstag, den 04. September 2018
18.30 bis 20.00 Uhr
(Einlass 18.00 Uhr)
im Hermann-Schafft-Saal, Wilhelmshöher Allee 19-21

 

Bei einer Fehlstellung der Wirbelsäule verändert sich die natürliche Krümmung der Wirbelsäule. Meist beginnt eine solche Verformung bereits im Kindesalter. Sie führt zu frühen Abnutzungserscheinungen der Wirbelsäule, zur Überbelastung der Muskulatur, oft zur Verkürzung des Rumpfes, zu Atem- oder Herzproblemen. Die Betroffenen leiden aufgrund ihrer Fehlhaltung wie z. B. aufgrund eines Buckels unter den Blicken der Umwelt und trauen sich daher oft nicht ins Schwimmbad oder in die Sauna zu gehen oder leichte Kleidung anzuziehen. Während in vielen Fällen die Ursache bei z. B. einer Skoliose nicht bekannt ist, gibt es wiederum andere Verformungen im Bereich der Muskulatur, die eine Ursache oder einen Auslöser haben wie z. B. einen Hexenschuss oder einen Bandscheibenvorfall, Wirbelblockaden oder andere Schmerzen. Für den Patienten stehen sowieso immer die Schmerzen ganz im Vordergrund, die zwar meist rasch auftreten, aber nur langsam wieder verschwinden. Hier ist ärztlicher wie auch therapeutischer Rat und ein langer Atem gefragt.

 

In der Reihe Gesundheit im Gespräch sind dazu die Experten Dr. Rafael Donatus Sambale, Leiter der neuen Abteilung für Wirbelsäulenorthopädie (Vitos Orthopädische Klinik); Dr. Gerd Rauch, niedergelassener Orthopäde; Physiotherapeutin Stefanie Mülders; Apotheker Michael Höckel, Klinikum Kassel; die Betroffenen, vertreten durch die Skolioseselbsthilfegruppe eingeladen.

 

Die Patenschaft für diesen Themenabend übernimmt die AOK Hessen, moderiert wird die Veranstaltung von dem Journalisten Peter Ochs. Die Veranstaltung wird von Gebärdensprachlerinnen begleitet, für schwerhörige Menschen steht eine Hörverstärkungsanlage zur Verfügung. Die Organisationsleitung liegt wie immer in den Händen des Gesundheitsamtes der Region Kassel. Kommen Sie zu uns und informieren Sie sich, bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.

 

Link

Gesundheitsamt Kassel | Gesundheit im Gespräch

Weitere Nachrichten

2018

2017

2016

2015

BKK HENSCHEL Plus

Ihre Krankenkasse in der Region

für die Region

Facebook-Logo

Telefon

Telefon:

0180 255-7587*

0561 801-8888

Telefax:

0561 801-6958


*einmalig 6 Cent pro Anruf aus dem Festnetz. Mobilfunk max. 0,42 € pro Minute.

Servicezeiten

8.00 - 17.00 Uhr Montag - Donnerstag

8.00 - 15.30 Uhr Freitag

und nach Vereinbarung

Anfahrt & Kontakt

BKK HENSCHEL Plus

Josef-Fischer-Str. 10

34127 Kassel

 

Kontakt