Sie sind hier: 

Kurzzeitpflege bei fehlender Pflegebedürftigkeit

Für eine Übergangszeit haben Versicherte Anspruch auf Kurzzeitpflege, wenn Leistungen der häuslichen Krankenpflege bei schwerer Krankheit oder wegen akuter Verschlimmerung einer Krankheit insbesondere nach einem Krankenhausaufenthalt, nach einer ambulanten Operation oder nach einer ambulanten Krankenhausbehandlung, nicht ausreichen, um ein Verbleiben in der Häuslichkeit zu ermöglichen.

 

Die Leistung kommt dann zum Tragen, wenn andere Leistungsansprüche den speziellen Bedarf nicht im erforderlichen Maße abdecken.

 

Voraussetzung ist, dass keine Pflegebedürftigkeit im Sinne des XI. Buches Sozialgesetzbuches eingetreten bzw. festgestellt ist. Der Anspruch ist auf acht Wochen im Kalenderjahr beschränkt.

 

Vor der Inanspruchnahme sollten Sie sich ausführlich von uns beraten lassen.

 

 

Zurück zur Übersicht A-Z

Noch Fragen?

Ihre  Ansprechpartner stehen Ihnen für alle Fragen zur Verfügung.

Raimond Kölsch

Buchstaben: F - G

0561 801-5252
0561 801-7458

Markus Riemer

Buchstaben: R - Z

0561 801-6395
0561 801-7458

Jörg Schabacker

Buchstaben: H - P

0561 801-5534
0561 801-7458

Valeri Leno

Buchstaben: A - E

0561 801-6155
0561 801-7458

Das könnte Sie auch interessieren

BKK HENSCHEL Plus

Ihre Krankenkasse in der Region

für die Region

Telefon

Telefon:

0180 255-7587*

0561 801-8888

Telefax:

0561 801-6958


*einmalig 6 Cent pro Anruf aus dem Festnetz. Mobilfunk max. 0,42 € pro Minute.

Servicezeiten

8.00 - 17.00 Uhr Montag - Donnerstag

8.00 - 15.30 Uhr Freitag

und nach Vereinbarung

Anfahrt & Kontakt

BKK HENSCHEL Plus

Josef-Fischer-Str. 10

34127 Kassel

 

Kontakt