Sie sind hier: 

Eine sichere Arzneimitteltherapie mit Medik-Report!

Ihre Arzneimittel – Alles ganz einfach, oder?
Eine sichere Arzneimitteltherapie - WIR HELFEN.

 

Mit Arzneimitteln lässt sich viel erreichen. Oft wirken sie lebensverlängernd und verhelfen zu mehr Lebensqualität. Aber Arzneimittel haben auch Risiken. Nebenwirkungen und Wechselwirkungen sind in aller Munde und rufen Ängste wach.

„Beugen Sie Nebenwirkungen und Wechselwirkungen vor.“ Diesen Rat zu befolgen ist aber oft gar nicht so einfach. Besonders, wenn man mehrere Medikamente dauerhaft einnehmen muss, die auch noch von verschiedenen Ärzten / Fachärzten verordnet werden. Ganz und gar unübersichtlich wird es, wenn Sie zusätzlich Arzneimittel in der Apotheke kaufen, die nicht verordnet werden, Ihnen aber helfen.

Was können Sie tun, damit Ihre Arzneimitteltherapie erfolgreich und sicher ist?

Bereiten Sie sich auf Ihren Arztbesuch vor. Notieren Sie sich, worüber Sie mit Ihrem Arzt sprechen möchten. Hier finden Sie eine Liste möglicher Fragen.

Und führen Sie eine Liste der Arzneimittel mit, die Sie aktuell einnehmen. Sie hilft Ihnen,

  • einen detaillierten Überblick über Ihre Arzneimitteltherapie zu gewinnen,
  • Ihren Arzt umfassend über alle verordneten Arzneimittel des zurückliegenden Jahres zu informieren, so dass er Ihre Arzneimitteltherapie überprüfen kann,
  • einen eigenen aktuellen Medikationsplan zu führen,
  • Unsicherheiten und Probleme bewusst zu machen und wichtige Fragen beim Arzt und in der Apotheke zu stellen,
  • sich aktiv einzubringen und
  • Ihre Arzneimitteltherapie bestmöglich umzusetzen.


Diese Liste zu erstellen, ist nicht immer ganz einfach. Schnell ist ein Medikament vergessen oder bei der Dosierung sind Sie nicht mehr sicher.

In unseren Medik-Report erstellen wir Ihnen gern eine Medikationsliste


… mit den Rezeptdaten der letzten vier Quartale. Unterstützt werden wir bei diesem Programm von der spectrumK GmbH in Berlin.

Im Medik-Report

  • werden die Ihnen verordneten Arzneimittel im Zeitverlauf dargestellt
  • sind Veränderungen, d.h. Umstellungen, Neuverordnungen oder auch das Absetzen von Arzneimitteln gut zu erkennen
  • werden Doppelverordnungen leicht sichtbar
  • fehlen kürzlich verordnete Arzneimittel (ca. 8 Wochen zurück)
  • fehlen Präparate, die sie selbst in der Apotheke gekauft haben


Um einen kompletten und aktuellen Überblick über alle Arzneimittel zu erhalten, sollten Sie die Medikationsliste fortschreiben. Wenn Sie künftig bei Arztterminen ihre vollständige Liste mitführen, kann Ihr Arzt entscheiden, welche Medikamente für Sie sinnvoll und gut verträglich mit bereits verordneten Präparaten sind. Sie tragen damit zu einer sicheren und erfolgreichen Arzneimittel-Therapie bei.

Mit dem Medik-Report haben Sie mehr Überblick, mehr Durchblick, richtiges Handeln in der Arzneimitteltherapie.

Sie möchten den Medik-Report mit Ihrer persönlichen Medikationsliste anfordern? Klicken Sie hier.

Noch Fragen?

Ihr Ansprechpartner steht Ihnen für alle Fragen zur Verfügung.

 

Barbara Lindemann

0561 801-7227
0561 801-6958

Das könnte Sie auch interessieren

BKK HENSCHEL Plus

Ihre Krankenkasse in der Region

für die Region

Telefon

Telefon:

0180 255-7587*

0561 801-8888

Telefax:

0561 801-6958


*einmalig 6 Cent pro Anruf aus dem Festnetz. Mobilfunk max. 0,42 € pro Minute.

Servicezeiten

8.00 - 17.00 Uhr Montag - Donnerstag

8.00 - 15.30 Uhr Freitag

und nach Vereinbarung

Anfahrt & Kontakt

BKK HENSCHEL Plus

Josef-Fischer-Str. 10

34127 Kassel

 

Kontakt