Sie sind hier: 
Lokomotive "Drache" der Firma Henschel

Die Geschichte der BKK HENSCHEL Plus

„Wer die Gegenwart recht verstehen will, muss die Vergangenheit kennen, die glücklich oder verhängnisvoll auf die Geschehnisse unserer Tage einwirkt“. (J. H. Hartmann)


Die Geschichte der BKK HENSCHEL Plus ist eine Geschichte des Wandels im Rahmen sich ändernder gesellschaftlicher Bedingungen – sie ist eine Erfolgsgeschichte.


Die Betriebskrankenkassen waren nicht nur die Gründergeneration der gesetzlichen Krankenversicherung. Sie haben sich stets mit Unternehmergeist, Effizienz, Innovationskraft und Kundennähe dynamisch an die teilweise umwälzenden Veränderungen angepasst und weiterentwickelt.

Gründung 1854

 

Im März 1854 aus sozialer Verantwortung weit vor der „Kaiserlichen Botschaft“ von 1881 zur Schaffung der Sozialversicherung und der darauf folgenden Einführung der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht für Arbeiter im Jahr 1883 als Fabrikkrankenkasse gegründet, ist die BKK HENSCHEL Plus als Nachfolger bis heute ihrer Zeit voraus.

Sie ist eine der ältesten gesetzlichen Krankenversicherungsträger in Deutschland.

Zeitleiste

März 1854

 

Georg Alexander Carl Henschel gründet die Fabrikkrankenkasse Henschel

1886

 

Sohn Carl Anton Oskar Henschel gliedert eine Invaliden-, Witwen- und Waisenkasse an

1887

 

Gründung des Henschelfonds für unverschuldet in Not geratene Werkstättenbeamte und Arbeiter

1898

Sophie Henschel gründet einen Fonds für rekonvaleszente Henschel-Arbeiter

Bis 1996

diverse Namensänderungen:
Fabrikkrankenkasse Henschel & Sohn
BKK Henschel & Sohn GmbH
BKK Henschelwerke GmbH
BKK Henschelwerke AG
BKK Rheinstahl-Henschel AG
BKK Rheinstahl Henschel
BKK Thyssen Henschel
BKK HENSCHEL
BKK HENSCHEL Plus

1996

Öffnung für Hessen, Bayern und Niedersachsen

2009

Einführung des Gesundheitsfonds

In der wechselvollen Geschichte ist es der BKK HENSCHEL Plus immer gelungen, das Schiff auch in schwerer See auf Kurs zu halten. Dafür haben die jeweiligen Kapitäne mit ihrer Mannschaft gesorgt. Die BKK HENSCHEL Plus ist heute ein kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen.

Freundliche und kompetente Kundenberater beraten den Versicherten direkt und persönlich.

Die BKK HENSCHEL Plus war und ist sich ihrer hohen Verantwortung gegenüber ihren Versicherten und auch der Intention des Gründers bewusst. Daraus ergibt sich die Stärke unserer BKK. Wir stehen für persönlichen Service, Qualität und Leistung.

Wir übernehmen heute die Verantwortung für gesunde Versicherte von morgen und werden alle Freiräume nutzen, um die Versorgung unserer Versicherten zu verbessern.

Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.

Ausführliche Informationen zur Betriebskrankenkasse und den Henschelwerken finden Sie im Henschel Museum in Kassel oder unter www.henschel-museum.net

Noch Fragen?

Ihr Ansprechpartner steht Ihnen für alle Fragen zur Verfügung

Kundenhotline

0561 801-8888
0561 801-6958

BKK HENSCHEL Plus

Ihre Krankenkasse in der Region

für die Region

Telefon

Telefon:

0180 255-7587*

0561 801-8888

Telefax:

0561 801-6958


*einmalig 6 Cent pro Anruf aus dem Festnetz. Mobilfunk max. 0,42 € pro Minute.

Servicezeiten

8.00 - 17.00 Uhr Montag - Donnerstag

8.00 - 15.30 Uhr Freitag

und nach Vereinbarung

Anfahrt & Kontakt

BKK HENSCHEL Plus

Josef-Fischer-Str. 10

34127 Kassel

 

Kontakt