Sie sind hier: 
Frau mit Headset macht Termine

Terminservicestellen für schnellere Facharzttermine

Die Terminservicestelle der Kassenärztlichen Vereinigungen (KV)


Was ist die Aufgabe der Terminservicestelle (TSS)?

  • Im Fokus der TSS stehen dringliche Überweisungen.
  • Im Falle einer dringlichen Überweisung übernimmt die TSS die Vermittlung eines Facharzttermins innerhalb einer Woche ab Kontakt.
  • Das Zeitfenster für den eigentlichen Termin liegt bei vier Wochen ab Kontakt.

Was ist NICHT Aufgabe der TSS?

 

  • Vermittlung von Wunschterminen.
  • Vermittlung von Terminen beim Wunscharzt.
  • Die TSS ist nicht zuständig für Bagatellerkrankungen oder Routineuntersuchungen!

 

Ablauf für Ihren schnelleren Termin:

 

  • Der überweisende Arzt stellt den dringenden Behandlungsbedarf fest und stellt Ihnen die Überweisung aus.
  • Der Patient wendet sich an die TSS und teilt seinen Überweisungscode mit.
  • Daraufhin startet die TSS Terminsuche in zumutbarer Entfernung.
  • WICHTIG: Ein Anspruch auf die Vermittlung eines Zweittermins besteht nur, wenn der erste Termin unmittelbar abgesagt wird.
  • zu Augen- und Frauenärzten vermittelt die TSS auch ohne Überweisung

Was bedeutet zumutbare Entfernung?


Die zumutbare Entfernung ist die erforderliche Zeit für das Aufsuchen des nächsten geeigneten Facharztes plus X Minuten.

Konkret bedeutet dies:

  • allgemeine fachärztliche Versorgung: plus maximal 30 Minuten
  • spezialisierte und gesonderte fachärztliche Versorgung: plus maximal 60 Minuten
  • zur allgemeinen fachärztlichen Versorgung gehören: Augenärzte, Frauenärzte, Chirurgen, Hautärzte, HNO-Ärzte, Nervenärzte, Orthopäden, Urologe
  • zur spezialisierten und gesonderten fachärztliche Versorgung gehören: Anästhesisten, Kinder- und Jugendpsychiater, Fachinternisten, Radiologen, Humangenetiker, Neurochirurgen, Nuklearmediziner, Strahlentherapeuten, Physikalische- und Rehabilitationsmediziner, Transfusionsmediziner

 

Nicht vermittelt werden:

 

  • zahnärztliche oder kieferorthopädische Behandlungen
  • psychotherapeutische Behandlung (Erstgespräch); sollen perspektivisch aber auch vermittelt werden
  • Routineuntersuchungen
  • Bagatellerkrankungen

 

Was passiert, wenn die TSS innerhalb der Fristen keinen Termin vermitteln kann?


Dann wird der Patient zur Behandlung an ein Krankenhaus vermittelt.

Erreichbarkeit der TSS:

 

Die TSS der KV-Baden-Württemberg ist erreichbar unter

Tel. 0711 7875 3966
Mo-Do: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Fr: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

Die TSS der KV-Bayern ist erreichbar unter

Tel. 0921 787765 550-20
Mo+Di+Do: 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Mi+Fr: 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

 

Die TSS der KV-Hessen ist erreichbar unter

Tel. 069 400 5000-0
Mo-Do: 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Fr: 9.00 bis 14.00 Uhr

 

Die TSS der KV-Niedersachsen ist erreichbar unter

Tel. 0511 56999793
Mo-Fr: 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Übersicht der Kassenärztlichen Vereinigungen:

Noch Fragen?

Ihre  Ansprechpartner stehen Ihnen für alle Fragen zur Verfügung.

Viktor Dinner

Buchstaben: A - GA

0561 801-5908
0561 801-7458

Frank Schu

Buchstaben: GB - K

0561 801-5142
0561 801-7458

Viktor Dinner

Buchstaben: L - SA

0561 801-6124
0561 801-7458

Katrin Loch

Buchstaben: SB - Z

0561 801-6409
0561 801-7458

BKK HENSCHEL Plus

Ihre Krankenkasse in der Region

für die Region

Telefon

Telefon:

0180 255-7587*

0561 801-8888

Telefax:

0561 801-6958


*einmalig 6 Cent pro Anruf aus dem Festnetz. Mobilfunk max. 0,42 € pro Minute.

Servicezeiten

8.00 - 17.00 Uhr Montag - Donnerstag

8.00 - 15.30 Uhr Freitag

und nach Vereinbarung

Anfahrt & Kontakt

BKK HENSCHEL Plus

Josef-Fischer-Str. 10

34127 Kassel

 

Kontakt